Investitionen im 3D Druck

Investitionen

Markt

Im Markt für 3D Produkte ist auch in den nächsten Jahren ein weiterhin signifikantes Wachstum zu erwarten. Der Markt hat sich nach dem Auslaufen kritischer Patente bereits sehr gut entwickelt und stellt heute ein ausgesprochenes Wachstumssegment dar. Darüber hinaus prognostiziert das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Global Industry Analysts (GIA) bis 2018 ein Wachstum auf 3 Milliarden US-$, der 3D Print Index der UBS hat im ersten Jahr seit Auflegung bis 2013 100% zugelegt.[1]

Ebenfalls bescheinigt Gartner dem 3D-Druck eine rasante Entwicklung. Aber es ist auch darauf hingewiesen worden, dass der Druckermarkt zweigeteilt ist. Für den Konsumentenmarkt entwickeln und verkaufen weltweit, neben anderen Händlern auch 200 Startups, günstige 3D-Drucker, während der Unternehmensmarkt  für 3D Drucker mit ca. 40 Herstellern  besetzt ist. Ein ähnliches Verhältnis könnte auch auf dem Scannermarkt herrschen[2].

Investitionen

Wer in diesem Markt investieren und verdienen will sollte sich jetzt beteiligen. Wir sind derzeit noch in der Aufbauphase unserer Solution Stores und benötigen aktuell kein weiteres Fremdkapital. Die ersten Stores laufen erfolgreich an und erlauben uns so ein organisches Wachstum aus eigenen Mitteln. Wir sind aber an strategischen Partnern und (Kreuz)beteiligungen interessiert.

Mittelfristig planen wir aber weitere Investitionen und eine Internationalisierung. Für diese Phase wollen wir weitere Gelder, z.B. über Crowdfunding, einwerben. Wenn Sie frühzeitig über diese Möglichkeit informiert werden wollen so nehmen Sie bitte <Kontakt> auf.

Weitere Links

[1] Vgl. Global Industry Analysts(2014),  http://www.strategyr.com/3D Printing_Market_Report.asp

[2] Vgl. Gartner, Inc., (2014)