druckschlauch
druckluftleitung

Druckluftleitung

€8.50 incl. MWst

Druckluftleitung, Maßstab 1:11 entsprechend für Spur 5    8,50 Euro

Art.-Nr.: DS-001 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Produktbeschreibung

Druckluftleitung

Die Druckluftbremse wird vor allem im Bahnbetrieb zur Bremsung der Züge verwendet. George Westinghouse entwickelte sie in den USA um 1869 speziell für den Bahnbetrieb. Auf seine Erfindung erhielt er am 5. März 1872 ein US-Patent. Die Druckluftbremsen der meisten europäischen Eisenbahnen entsprechen einem internationalen Standard und sind miteinander kompatibel. Wesentliche Gründe für die Einführung der Druckluftbremse waren die direkte Steuerbarkeit durch den Triebfahrzeugführer und die Möglichkeit, alle Wagen eines Zuges gleichmäßig bremsen zu können. Außerdem konnten Personenzüge nun eine Notbremse erhalten, die von den Fahrgästen bei Gefahr betätigt werden kann.

Die Erfindung der Eisenbahnbremsen wurde durch zahlreiche Unfälle veranlasst. Nachdem Georg Westinghouse zunächst nicht befriedigende Bremsen mit Ketten und Dampfbetrieb konstruiert hatte, erfand er 1869 die direkt wirkende Luftdruckbremse und 1872 die automatische Luftdruckbremse.

Wir bieten hier die Rekonstruktion einer Druckluftleitung an, wie sie 1890 dokumentiert wurde. Eine Funktion ist bei dieser Druckluftleitung nicht gegeben.

Natürlich bieten wir auch an, dass wir Eure eigenen Entwürfe drucken (bitte dann die STL-Datei zusenden) oder Euch eigenen Bremsenteile zu designen. Bitte schickt uns Eure Ideen per Mail.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Druckluftleitung”

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.